2013/04/26

DIY: Shredded Shorts

Das DIY ist eigentlich relativ simpel 
und macht aus langweiligen Shorts, coole und lässige Shorts!

Ihr benötigt:
1. Ein Magazin als Unterlage
2. Teppichmesser
3. Schere
4. Eine alte Jeans oder wenn ihr schon eine Shorts habt, dann Shorts

In meinem Fall habe ich eine alte Highwaist Jeans von meiner Mutter, die sie (glücklicherweise) nicht mehr trägt, stibitzt. Aus dieser Jeans wird am Ende des Blogeintrages eine coole shredded Shorts! Also legen wir direkt mal los!

STEP 1: Falls ihr bereits eine Shorts habt, überspringt diesen Schritt und geht zum nächsten Schritt. Habt ihr aber eine alte Jeans, wie ich, schneidet ihr die Hosenbeine 2-3cm vorm Schritt ab.


STEP 2: Nehmt nun eure Schere zur Hand und "spreizt" die Schere auseinander. Danach streift ihr mehrmals mit der geöffneten Schere am Hosenbein entlangt bis die weißen Fäden zu sehen sind.



STEP 3: Das Magazin kommt nun in eines der Hosenbeine mit der ihr als erstes anfangen wollt zu "shredden".
 

STEP 4: Nun kommt das Tepichmesser ins Spiel. Mit dem Teppichmesser ritzt ihr an den Stellen, die ihr "geshredded" haben wollt, leichte diagonale Ritze (mehrmals).



STEP 5: Anschließend ritzt ihr nun bei den diagonalen Ritze horizontale Ritze (mehrmals). Durch die horizontalen Ritze entstehen diese weißen Fäden, die wir haben wollen.



Beim "shredden" entstehen blaue Fussel von der Jeans. Zupft diese NICHT raus, da diese bei der Wäsche die weißen Fäden zusammenhalten und außerdem sind sie nach der Wäsche eh alle verschwunden, also keine Sorge.

STEP 6: Wasch die Shorts, damit die weißen Fäden noch mehr zur Geltung kommen.


STEP 7: Die Shorts trocknen lassen und FERTIG sind deine shredded Shorts!



Und jetzt viel Spaß mit den Shorts! 
Outfitpost zu den Shorts folgen noch!
Kommentare on "DIY: Shredded Shorts"
  1. Oh wow! Sehr cool, die sieht wirklich aus wie frisch aus dem Laden :)
    Bin begeistert!

    Liebe Grüße
    Liv
    Thank you for eating.

    AntwortenLöschen
  2. Das habe ich schon als kleines Kind gemacht ^^
    ich würde es aber jetzt nicht mehr machen.
    Ich glaub dazu sind mir meine Hosen zu schade. :)
    LG

    AntwortenLöschen
  3. cool! ich liebe diy-posts!

    AntwortenLöschen
  4. danke :) deine Jeansshorts ist ja auch ziemlich gut geworden! Hab ich auch schonmal gemacht, allerdings mit Schmirgelpapier.

    AntwortenLöschen
  5. Tolle Anleitung - werd wohl auch eine Jeans so aufpeppen *-*

    Lieber Gruß

    AntwortenLöschen
  6. Chanced upon your blog and enjoy reading it!

    AntwortenLöschen
  7. die hose sieht supergut aus! die idee sie selbst zu machen gefällt mir auch total gut, aber ich hab keine hose die ich dazu nehmen könnte :(
    liebe grüße<3

    AntwortenLöschen
  8. AAAAAH die Hose ist mega cool :)

    Hab gestern auch so eine Hose gemacht, aber nicht so eine schöne High Waist Hose gehabt :(

    http://be-talented.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  9. Sehr kuhl!

    Liebst, Elisa Zunder
    http://zunderzunder.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  10. Das probiere ich aufjdenfall mal aus :D

    emmabrwn.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  11. schaut super aus! =) die jeans bzw. shorts sind fabelhaft! richtig tolles vintage modell!

    Check out my latest OOTD :-)

    AntwortenLöschen
  12. sehr cool, probier icg gleich aus!!! :))

    LG,Anira
    mein blog

    AntwortenLöschen
  13. Die shreeded Shorts sehen echt super aus :-) Noch mal danke für den Link <3 ich liebe solche Shorts ja total, finde es aber super anstrengend, sie selbst zu machen. Ich hab selbst eine Jeansjacke von mir so "aufgepeppt" und meine Hand tat danach richtig weh haha aber es lohnt sich :-)

    Liebste Grüße
    Ivy

    AntwortenLöschen
  14. Eine schöne Idee. Vor Allem das mit dem gif.

    ..........

    srsly....

    AntwortenLöschen
  15. Die ist wirklich gut geworden!
    Ich trau mich an sowas immer nicht so wirklich ran, weil ich Angst hab, dass es am Schluss total schrecklich ausschaut :D

    AntwortenLöschen
  16. Sieht RICHTIG cool aus, muss ich auch mal probieren!! :-)

    AntwortenLöschen
  17. Super tolles DIY! Danke!! :)

    Liebst, ina

    Petite Saigon

    AntwortenLöschen