2009/10/01

DAY 3: rochmenier, saumur

ich hätte nicht erwartet, dass an diesem tag so vieles geschieht, denn der tag begann ziemlich langweilig und zwar in rochmenier. wir durften das unterirdische dorf rochmenier besichtigen, wo wir dann so fragen bekommen haben und es dann beantworten mussten, was ich etwas kindisch empfand. denn wir liefen übers gelände herum und schrieben die antworten auf. naja wir waren danach noch im supermarkt und ich habe mir einen sechser cola dosen gekauft + nudelsalat für unseren picknick, was nachmittags statt fand. nach dem picknick durften wir uns in der jugendherberge beschäftigen und ich habe zum 2. mal in meinem leben BILLIARD gespielt und ich war sau schlecht, weshalb das spiel ca. 1 stunde gedauert hatte, haha.

Image and video hosting by TinyPic
Image and video hosting by TinyPic
Image and video hosting by TinyPic
Image and video hosting by TinyPic
Image and video hosting by TinyPic
Image and video hosting by TinyPic
Image and video hosting by TinyPic
Image and video hosting by TinyPic
Image and video hosting by TinyPic
Image and video hosting by TinyPic
Image and video hosting by TinyPic
Image and video hosting by TinyPic
Image and video hosting by TinyPic
Image and video hosting by TinyPic
Image and video hosting by TinyPic
Image and video hosting by TinyPic
Image and video hosting by TinyPic
Image and video hosting by TinyPic
Image and video hosting by TinyPic
Image and video hosting by TinyPic
Image and video hosting by TinyPic
Image and video hosting by TinyPic

an diesem abend durften wir mal wieder raus um die stadt unsicher zu machen, was wir auch taten.. oder auch nicht. ich war jedenfalls mal wieder mit einigen freunden in dieser bar und habe mir so'n smarties eis geholt, doch dann sah meine freundin einen hund von so einem obdachlosen, weshalb wir dann zu dem gegangen sind ( ihr müsst verstehen.. sie ist eine hunde fanatikerin ). N, der aus meiner para klasse ist, hatte für uns alles übersetz, denn ich doofe kuh kann kein franzözisch außer "oui, non, mademoiselle, anniversaire, monsieur, merci,.." . der obdachlose zeigte mit seinem finger auf mich und das einzigste wort was ich verstanden hatte, war "charmant", was sich dann auch durch N bestätigte und der obdachlose hatte mich ständig angelächelt. naja dann meinte meine freundin, dass N fragen solle ob der mich liebt, also "J'adore.." und so'n kram wisst ihr? und dann meinte der obdachlose "oui, oui" und das ich aussehe wie eine prinzessin und das meine visage ach so schön sei. laber nicht. zum schluss hatten wir ein gemeinsames foto gemacht und der hatte mir danach noch einen kuss auf die wange gemacht, woraufhin mich alle aus meiner klasse bzw. paralelklasse an die hand nahmen und mit mir zum vereinbarten treffpunkt liefen. hahaha.. aber der obdachlose erinnert mich irgendwie an meinen opa, denn mein opa hat auch so lange haare und so'n bart und sein lächeln :-)

doch so schnell endet meine geschichte nicht. nach dem ich mit den ganzen anderen zum treffpunkt liefen, kam auch schon N, der fast außer atem zu uns ran und ich hatte ihm gefragt, wovor er weg gerannt ist und dann meinte er "ich.. ich werde verfolgt! dennis! messer.. typ.. da! rennt alle zur brücke los!" . in diesem moment sah ich dann einen rechtgutaussehenden typen der so oberchecker mäßig zu uns ging und seinen shirt erstmal auszog.. und alle mädels schreien erstmal "whooooooooooooooo whhooo" bis sie dann seinen messer in der hand sahen. als wir dann alle auf der brücke waren, erzählte mir dann irgendjemand, dass vor der bar dennis ( einer aus meiner klasse ) von diesem einen kerl bedroht wurde. denn der hatte dennis ins schwitzkasten genommen und hielt das messer vor seiner kehle, wo jetzt so'n kratzer ist. P hatte dann unsere lehrer informiert und die kamen dann ca. 20 min. später zum treffpunkt, woraufhin ein kellner aus der bar kam und dann meinte, dass der typ von der polizei geschnappt worden ist.

haha.. das klingt doch mal nach einem happy end, aber es geht weiter meine lieben freunde. einige minuten später kamen dann auch schon die freunde von dem einen typen mit dem messer und ich hörte dann aufeinmal wie glas kaputt gehen und ich dachte in dem moment wirklich, dass die freunde von den typen uns mit glasflaschen bewerfen, aber das warst nicht. 3 m von uns entfernt geschah ein autounfall und dort drinnen saß ein alter mann. keine ahnung was mit dem passiert ist, aber wir mussten danach sofort zur jugendherberge.
Kommentare on "DAY 3: rochmenier, saumur"
  1. aha amüsant wo warst du denn ist das immer noch frz fahrt? ö.ö

    AntwortenLöschen
  2. ich kann auch kein Billiard D:

    das mit dem typen und dem messer ist
    ja krass! :O
    ist aber zu glueck alles gut ausgegangen x)

    AntwortenLöschen
  3. Beim Austausch waren wir auch in Rochmenier.
    Wir fanden die Enten interessanter. :D
    Aber deine Geschichte klingt spannender, auch mit der Stadt.. :D
    Zum Glück ist nichts Schlimmes passiert.

    Conny

    AntwortenLöschen
  4. auf dem achten bild oder so, wo 3 lehrer(?) von dir stehen, ich dachte die eine wäre angela merkel xD haha

    AntwortenLöschen
  5. was für ein erlebnis.
    zum glück ist euch ncihts passiert

    AntwortenLöschen
  6. ich hab die reisegröße.. die gibt es auch zu kaufen für 8 euro oder so..
    wenn meine leer ist werd ich mir vllt sogar nochmal eine holen, die ist echt super ! :D

    AntwortenLöschen
  7. Ach du scheiße, ich musste zuerst voll schmunzeln bei der "wooohooooo" Stelle und dann ... MESSER ?! WOW das war ja was. Ist aber ja gut gegangen püüüüh

    AntwortenLöschen
  8. Billard spielen wird sowieso völlig überbewertet ;)

    AntwortenLöschen